Warum man etwas nicht als „fertig gelernt“ abhaken soll

Auf der Seite zum Thema E-Learning habe ich zwei Beispiele bereitgestellt, die ich mit TechSmith Camtasia erstellt habe:

  • Eine kleine Sprachlern-Übung, die lernpsychologische Erkenntnisse berücksichtigt
  • und eine Mini-Etüde, die in 46 Sekunden erklärt, was Sparklines in Excel sind.

Das muss man einfach gesehen haben 🙂

PS: Und jetzt ist noch eine dritte Etüde hinzugekommen. Auch hier gilt:
Der Anwender rettet sein neu gelerntes Wissen aus dem ortlosen Cyberspace hinüber in die reale Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.